Wohnen mit Zukunft


Wohnen in gewohnter Umgebung - selbstständig, selbstbestimmt.

 
In zahlreichen Projekten werden derzeit Modelle zukunftsfähigen Wohnens für ältere Menschen vom Martinshof entwickelt und umgesetzt. Dies sollen ein selbstständiges und selbstbestimmtes Wohnen ermöglichen, auch bei zunehmender Betreuungs- und Pflegebedürftigkeit.

Dazu gehören Neubauten, aber auch der Umbau alter Bausubstanz, die barrierefrei gestaltet und mit Begleitungs- und Serviceangeboten ergänzt werden. Sollte eine Pflegebedürftigkeit eintreten, werden diese Leistungen an einen ambulanten Pflegedienst nach Wunsch vermittelt.

Sie haben Fragen, Anregungen, Wünsche, ... ?

Sprechen Sie uns an!

Gerne suchen wir gemeinsam nach einem passenden Projekt bei Ihnen.
  
 

Projekt Pfarrhaus Gablenz:


Umbau eines alten Pfarrhauses mit Erweiterungsbau zum offenen 3-Seiten-Hof für begleitetes Wohnen.
  

  • 2 Gebäude mit je 5 Wohneinheiten
  • Wohneinheit: 2 Zimmer, Terrasse, Bad, Küchenzeile
  • Sozial-Gebäude mit 

 

 

Begleitetes Wohnen am Stahlwerk in Ruhland

  
Wohnkomplex von 3 grundauf sanierten Wohnhäusern für selbständiges Wohnen in altersgerechten Wohnungen.
 

  • 24 Wohnungen, zum Teil mit Aufzug
  • Wohnungen von ca. 30 m² bis ca. 63 m²
  • Gemeinschaftsraum (z.B. tägliche Mittagversorgung möglich)
  • Sozialstation im Wohnkomplex vor Ort
  • Grundbetreuungsleistungen
  • Vermittlung von zusätzlicher Hilfe bei Krankheit, Betreuungs- und Pflegebedürfigkeit
  • Vermittlung von sonstigem Service

Begleitetes Wohnen Strugaaue - Schleife

 
Neubau eines Gebäudes für begleitetes Wohnen, unmittelbar neben dem bereits bestehenden Sozialen Zentrum "St. Barbara" in Schleife.
 

  • 22 Wohneinheiten, barrierefrei, davon 2 Rollstuhlgerecht
  • Wohneinheit Typ A: 2 Zimmer, Terrasse, Bad, Küche oder Küchenzeile
  • Wohneinheit Typ B: 2 Zimmer, Bad, Küche
  • Nutzung der Angebote des Sozialen Zentrums 
  • Sozialstation vor Ort