Berufliche Bildung

Die Werkstätten des Martinshofes finden Sie an den Standorten Rothenburg, Niesky, Kodersdorf und Kreba.

Im Berufsbildungsbereich erfolgt die Aufnahme in unsere Werkstätten.

In enger Zusammenarbeit zwischen dem behinderten Menschen, den Bildungsbegleitern, dem Sozialdienst unserer Einrichtung und dem zuständigen Sozialleistungsträger wird geprüft, welche Kenntnisse, Fertigkeiten und berufliche Interessen bei dem zukünftigten Beschäftigten vorhanden sind. Gemeinsam entscheiden wir, welche Arbeitsfelder geeignet sind. Darauf aufbauend erfolgt die Qualifikation. Wir vermitteln berufliche Grund- und Spezialkenntnisse und üben, wie man sich im Team verhält.
 

Im Berufsbildungsbereich prüfen wir:

  • ob unsere Werkstatt die geeignete Einrichtung ist
  • welche Bereiche der Werkstatt und welche Tätigkeiten geeignet sind
  • welche Bildungsmaßnahmen wichtig und nötig sind
  • welche berufliche Qualifizierung in Frage kommt

 

In Einzel- oder Gruppenkursen vermitteln wir berufliche Grund- und Spezialkenntnisse der Bereiche:

  • Industriemontage und Verpackung
  • Textilwerkstatt
  • Wäscherei
  • Hauswirtschaft
  • Gärtnerei / Landschaftspflege
  • Keramik
  • Korbflechten
  • Persönlichkeitsbildung